Spielbericht Mulfingen 04.09.2016

SG Dörzbach/Klepsau – SV Mulfingen 4:1
Auch gegen den Titelfavoriten aus Mulfingen gelang der SG ein verdienter Heimsieg und somit der dritte Erfolg im dritten Saisonspiel. Denkbar schlecht begann die Partie für die Blau/Gelben, denn bereits nach vier Minuten gingen die Gäste durch ein Strafstoßtor in Führung. Die SG war in dieser frühen Phase noch um Ordnung bemüht und hatte Glück, dass Mulfingen zwei weitere erstklassige Möglichkeiten ungenutzt ließ. Nach gut zehn Minuten hatte die Weisler-Elf dann den frühen Rückstand verdaut und fand von Minute zu Minute besser ins Spiel. Lohn für die Leistungssteigerung war der Ausgleich durch Alexander Schmidt. Bis zum Pausenpfiff sahen die zahlreichen Zuschauer ein relativ ausgeglichenes Duell mit leichten Vorteilen für die Einheimischen. Nach dem Seitenwechsel erhöhte die SG nochmals die Schlagzahl und setzte den Bezirksligaabsteiger gehörig unter Druck. Vor allem bei schnell vorgetragenen Angriffen hatte der SVM immer wieder Probleme und so dauerte es nicht lange bis zum nächsten Torerfolg für die Blau/Gelben. Der sehr gut aufgelegte Alexander Schmidt sorgte mit einem sehenswerten Schlenzer für die verdiente Führung. Nur wenige Minuten später vollendete Christian Schappes den schönsten Angriff des Spiels zum vorentscheidenden 3:1 nach gerade einmal 53 gespielten Minuten. Mulfingen fand auch in der verbleibenden Spielzeit kein Mittel gegen die gut gestaffelte Defensive der SG. Zu Beginn der Schlussviertelstunde nutzte dann Marco Schmieg eine weitere Gelegenheit zum 4:1 Endstand. Mulfingen war nun geschlagen und hatte letztlich Glück, dass weitere Chancen ungenutzt blieben.
Tore SG: Alexander Schmidt (2), Christian Schappes (1), Marco Schmieg (1)